Wie oft darf man Heckenkraft anwenden?

Die flüssigen Heckenkraft-Dünger Heckenkraft 1, 2, 3 und Erholung

Wie Sie auf der Verpackung lesen können, reicht eine 10-Liter-Gießkanne Heckenkraft für 5 bis 10 Lfm Hecke aus. Eine Flasche Heckenkraft 1, 2, 3 oder Erholung reicht für drei Gießkannen, Sie können insgesamt also 15 bis 30 Lfm Hecke damit düngen.

Viele Menschen fragen uns, was sie tun sollen, wenn ihre Hecke nur 5 Meter lang ist. Oder wenn sie das Produkt eigentlich nur für ein oder zwei Pflanzen gekauft haben. Was sollen sie dann mit dem Rest in der Flasche tun? Einmal geöffnet ist das Produkt nämlich nicht so lange haltbar (siehe diesen Artikel über die Haltbarkeit von Heckenkraft), aber doch mindestens für ein paar Monate. Eine Möglichkeit wäre, Ihre Hecke dann einfach häufiger mit Heckenkraft zu düngen.
Wenn Sie immer darauf achten, dass mindestens drei Wochen dazwischen liegen, können Sie nichts falsch machen. Dann können Sie nicht überdüngen und brauchen auch keine Verbrennungen zu fürchten, weil Heckenkraft keine Salze enthält.

Sie machen Ihre Pflanzen damit zusätzlich glücklich und sorgen für noch mehr Humus und Aminosäuren im Boden. Dies gilt für all unsere Flüssigdünger. Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten für die Reste. Mit Heckenkraft 1, 2, 3 und Erholung können Sie zum Beispiel Ihren Rasen und Ihre Bäume und Sträucher düngen, lesen Sie alles dazu in diesem Artikel.

Unser fester Dünger, Heckenkraft-4

Nur Heckenkraft-4 bildet hier eine Ausnahme. Heckenkraft-4 besteht nämlich teilweise aus Kalk und dient u.a. dazu, den richtigen pH-Wert im Boden zu erreichen und zu erhalten. Wenn Sie vorhaben, jedes Jahr mit Heckenkraft-4 zu düngen (darauf sind die 3 kg für 30 Lfm ausgelegt), dann sollten Sie sich annäherungsweise an die auf der Verpackung empfohlene Menge halten. Also ein Eimer (oder demnächst Stehbeutel) bzw. 3 kg für ca. 30 Lfm, ein halber Eimer bzw. 1,5 kg für 15 Lfm, usw. Wenn Sie nämlich mehrere Jahre hintereinander einen ganzen Eimer auf beispielsweise 10 Lfm verteilen, kann es passieren, dass der pH-Wert auf Dauer zu hoch wird, sodass Ihre Pflanzen schlechter wachsen. Wenn Sie das versehentlich einmal getan haben, ist das übrigens noch kein Problem.

Falls Sie Heckenkraft-4 übrighaben, weil Sie Heckenkraft jährlich einsetzen wollen, Ihre Hecke aber kürzer als 30 Lfm ist, gibt es dafür noch verschiedene andere Anwendungsmöglichkeiten.

Abonnieren
Abonnieren
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Abonnieren
Abonnieren
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Abonnieren
Abonnieren
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments