Nematoden anwenden gegen Dickmaulrüssler

Nematoden und Dickmaulrüssler

Nematoden anwenden um damit den Dickmaulrüssler zu bekämpfen ist eine bewährte Methode, aber von Privatleuten durchgeführt erweist sich das leider meist als hinausgeworfenes Geld. Das hat folgende Gründe:

  • Die Anwendung wurde zum falschen Zeitpunkt durchgeführt
  • Die Anwendung wurde auf die falsche Art durchgeführt
  • Die Nematoden dürfen möglichst kein Licht abbekommen
  • Es wurde die falsche Nematodenart verwendet
  • Die Erholung der Wurzeln wurde nicht unterstützt
  • Die Pflanzen haben dank falscher Bewässerung keine Abwehrkräfte

Die Fehler werde ich alle im Folgenden behandeln.

Praktische Erfahungen

Anfang November haben wir erneut ganz kleine Dickmaulrüsslerlarven in Eibenhecken gefunden. Mit anderen Worten, das sind die frischgeborenen Larven des zweiten Geleges! Genauso wie in den vergangenen Jahren hatten wir bereits Fraßschäden von Dickmaulrüsslern entdeckt (mehr oder weniger den ganzen Sommer durch). Aber die frisch geschlüpften, 3-4 mm kleinen Larven des zweiten Geleges haben wir erst Ende Oktober gesichtet. Der Dickmaulrüssler legt die Eier des zweiten Geleges somit viel später ab, als es früher normal war, Trockenheit und Hitze fördern dieses Verhalten offenbar. Das ist jetzt schon seit mehreren Jahren hintereinander der Fall. Das bedeutet allerdings auch, dass die zweite Anwendung mit Nematoden später durchgeführt werden muss, nämlich erst jetzt, Anfang November.

nematoden anwenden dickmaulruessler

Wann Nematoden anwenden gegen Dickmaulrüssler?

Kurzgesagt arbeiten Sie dann am effektivsten, wenn Sie die Nematoden gegen der Dickmaulrüssler bzw. die Dickmaulrüsslerlarven zuerst im April und dann erst wieder Frühestens Ende Oktober oder Anfang November anwenden. So ist die Aussicht am größten, dass Sie beide Phasen abdecken, in denen die Larven aus den Eiern schlüpfen. Mitten im Sommer Nematoden einzusetzen ist derzeit größtenteils hinausgeworfenes Geld. Das ist so weil die zweite Eiablage zu dem Zeitpunkt noch aussteht und die ersten Nematoden dann, wenn die Larven schließlich schlüpfen, bereits angefangen haben, sich zu verpuppen, um sich in Käfer zu verwandeln. Während der Verpuppung interessieren sich die Nematoden nicht für die Tierchen.

Wetterbedingungen, Bodenfeuchtigkeit und Effektivität

Wetterbedingungen und Bodenfeuchtigkeit sind für die Effektivität der Nematoden sehr wichtig. Die Wahl des Zeitpunkts hängt von Umständen wie etwa Feuchtigkeit und Bodentemperatur ab (zur Bodentemperatur im Folgenden mehr Infos). Genug Feuchtigkeit ist wesentlich. Wenn der Boden zu trocken ist, können sich die Nematoden nicht im Boden ausbreiten, sodass sie die Larven des Dickmaulrüsslers nicht erreichen. Der Boden muss also bis in die Tiefe feucht sein. Entweder durch kräftige Regenschauer (die selten ausreichen) oder indem Sie zuerst selbst ordentlich wässern. Wenn Sie das nicht berücksichtigen, ist auch hier der Anwendung von Nematoden gegen der Dickmaulrüssler hinausgeworfenes Geld …

Nematoden tief genug in den Boden

Wie sorgen Sie dafür, dass die Nematoden für Eiben und andere Koniferen tief genug in den Boden kommen? Die Nematoden-Anwendung unter großen Koniferen und Eiben ist eh schon sehr schwierig, weil die Wurzelballen trocken sein und die Wurzeln tief in die Erde reichen können. Sorgen Sie deshalb dafür, dass der Boden nass ist. Und nässen Sie ihn gleich auf einmal richtig. Geben Sie ihm also nicht öfter mal ein bisschen Wasser, sondern wässern Sie ihn einmal ganz kräftig. Zum Beispiel am Tag vor der Behandlung mit Nematoden.

Aber selbst mit einem feuchten Boden ist es praktisch unmöglich, die Nematoden rein durch das Angießen mit einer Gießkanne tief genug in den Boden zu befördern. Normales Angießen reicht also nicht aus. Baumzüchter verwenden dafür spezielle Injektionsmaschinen, aber soweit ich weiß, sind diese für Privatmenschen nicht erhältlich. Mein Rat ist, mit einer Grabegabel tiefe Löcher in den Boden zu stechen. Am besten viele unterschiedlich tiefe Löcher, die zwischen 10 und 25 cm tief in den Boden reichen, und wenn möglich sogar noch tiefer. Stechen Sie zwischendurch neue Löcher, wenn Sie den Eindruck haben, dass sich die Löcher wieder schließen. Das alles zusammen ist eine ganze Menge Aufwand. Aber wenn Sie nur mit der Gießkanne angießen, ist die Wirkung minimal, und das Geld ist wiederum größtenteils verschwendet. Kaufen Sie außerdem lieber die doppelte Menge Nematoden, sodass Sie kräftig angießen und in allen Tiefen Nematoden einbringen können. Es ist ohnehin nicht möglich, zu viele Nematoden zu verabreichen.

So wenig Sonnenlicht wie möglich

Am besten wenden Sie die Nematoden an einem bewölkten Tag und möglichst früh oder spät am Tag an. Und sorgen Sie auch dafür, dass sie so kurz wie möglich dem Licht ausgesetzt sind. Das Licht lässt die Nematoden nämlich sehr schnell absterben.

Welche Art von Nematoden gegen Dickmaulrüssler verwenden?

Dafür ist die Bodentemperatur entscheidend. Im Spätsommer und im Frühherbst, wenn der Boden ziemlich warm ist, setzen Sie am besten die Sorte „Heterorhabditis bacteriophora“ ein. Wenn die Bodentemperatur auf 12 Grad sinkt, ist eine Mischung aus „Heterorhabditis bacteriophora“ und „Steinernema feltiae“ besser. Wenn die Bodentemperatur auf unter 8 Grad sinkt, eignet sich die „Heterorhabditis downes“ am besten. Diese Nematodenart kann ihre Arbeit bis sehr spät im Jahr tun oder sehr früh im Jahr.

Bei sehr niedrigen Bodentemperaturen lässt die Wirkung der Nematoden vorübergehend nach, da sie dann weniger aktiv sind. Sie können allerdings durchaus im Boden überleben (die Kälte-unempfindliche Arten wenigstens). Wenn die Bodentemperatur dann im Frühling steigt und viel Regen fällt, werden die Dickmaulrüsslerlarven dann möglicherweise doch noch von den Nematoden aus der Herbstanwendung vernichtet.

Indem Sie sie seltener wässern, senken Sie die Anfälligkeit. Mir ist aufgefallen, dass Eibenhecken, die sehr regelmäßig gegossen werden, oft alle möglichen Probleme entwickeln. Nur der Deutlichkeit halber, ich spreche hier nicht von Staunässe. Dass das nicht gut ist, weiß jeder. Was ich meine, ist etwas subtiler. Ich spreche davon, dass einfach zu häufig gewässert wird, ohne dass Staunässe entsteht.

Das Wachstum neuer Wurzeln stimulieren

Wenn Sie die Nematoden auf die richtige Art gegen der Dickmaulrüssler einsetzen, können Sie damit eine Dickmaulrüsslerplage in den Griff bekommen. Aber bis sich die Wurzeln und damit die Pflanze erholen, kann es leider sehr lange dauern, insbesondere, wenn der Boden nicht gerade der beste ist. Oft wurde schon alles Mögliche ausprobiert, Kunstdünger, Magnesiumsulfat (Bittersalz) oder sogar Gift, wodurch der Boden ziemlich erledigt ist. Und in vielen Neubauvierteln ist der Boden leider schon von vornherein schlecht. In so einem Boden entwickeln sich keine neuen Wurzeln oder nur wenige. Es kann dann immer noch passieren, dass die Pflanze abstirbt oder sich im günstigsten Fall nur sehr langsam erholt, auch wenn die meisten Dickmaulrüsslerlarven weg sind.

Mit Heckenkraft-Erholung regen Sie das Wachstum neuer Wurzeln an.
Kombiniert mit Heckenkraft 1, 2 oder 3 wirkt es noch besser. 

Abonnieren
Abonnieren
guest
11 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Rudolf Weber
Rudolf Weber
1 Monat vor

Hallo Jaap,

ich würde nächste Woche Nematoden ausbringen. Ist das zeitlich ok?
Welche Sorte soll ich verwenden? (Bodentemperatur in 5 cm bei uns derzeit zwischen 5 und 18 Grad).
Danke für deinen rat im voraus!
Gruß vom Bodensee
Rudolf

Rudolf Weber
Rudolf Weber
Reply to  Rudolf Weber
1 Monat vor

Vielen Dank!

Michael Henkemeier
Michael Henkemeier
6 Monate vor

Hallo,
kann ich Heckenkraft mit Nematoden in einem Rutsch ausbringen? Und ist diese Zeit in NRW für Hematoden bereits zu spät?

SABINE BUKOWSKI
SABINE BUKOWSKI
7 Monate vor

Sabine B.
Hallo zusammen,
unsere beiden großen Eiben Hecken (2,50 m hoch und 20 und 45 m lang) leiden und wir mit. Zu spät haben wir im letzten Jahr den Buchtenfraß bemerkt. Der Dickmaulrüssler hat sich wohl bereits durch den reich gedeckten Gabentisch gefressen (siehe die Abb. des einzelnen Triebes). Entsprechend verkahlt ist die Hecke bereits an einigen Stellen im unteren Bereich (siehe Abb.). Im März haben wir dann Kunstdünger und Bodenaktivator gegeben und seit Anfang April gießen wir auch fleißig Nematoden, um den Larven des Dickmaulrüsslers möglichst beizukommen. Seit 10 Tagen beobachten wir allerdings leider eine weitere negative Entwicklung. Das zum Jahreswechsel noch übrige grüne Pflanzenkleid verfärbt sich. Die Zweige verfärben sich von außen nach innen ganz hellgelb (nicht nur an den Spitzen der Nadeln, der ganze Zweig, siehe dazu auch die Abb. 3 und 4). Sollen wir den Hecken nur Zeit geben, oder noch weiteren Dünger/mehr Wasser? Wir sind doch recht ratlos und dankbar für jeden Tipp. Wir möchten nichts falsch machen. Vielen Dank, Sabine B.

Eibenzweig bzw. Eibenäst Buchtenfraß.
Eibe durch Buchtenfraß Dickmaulrüssler kahl.
Eibe unterer Bereich kahl durch Buchtenfraß Dickmaulrüssler.
Eiben Gelbfärbung.
Eiben Gelbfärbung.
Sabine
Sabine
Reply to  SABINE BUKOWSKI
7 Monate vor

Hallo Jaap,
vielen Dank für Deine Rückmeldung. Wir werden weiter fleißig regelmäßig Nematoden ausbringen und noch etwas von Eurem Dünger dazu. Daumen Drücken, lieben Dank Sabine

Idalia
Idalia
8 Monate vor

Habe 5 Eiben, 3 Jahre Alt, als Hecke und Fraßspuren von Dickmaulrüssler an den gefunden. Ist es sinnvoll vor dem Ausbringen der Nematoden den Boden mit HK-Extra und HK-! zu behandeln? Wie soll die zeitliche Abfolge aussehen? Möchte es gerne nach dem 11 April angehen, davor gibt es bei uns noch Frost.

Abonnieren
Abonnieren
guest
11 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Rudolf Weber
Rudolf Weber
1 Monat vor

Hallo Jaap,

ich würde nächste Woche Nematoden ausbringen. Ist das zeitlich ok?
Welche Sorte soll ich verwenden? (Bodentemperatur in 5 cm bei uns derzeit zwischen 5 und 18 Grad).
Danke für deinen rat im voraus!
Gruß vom Bodensee
Rudolf

Rudolf Weber
Rudolf Weber
Reply to  Rudolf Weber
1 Monat vor

Vielen Dank!

Michael Henkemeier
Michael Henkemeier
6 Monate vor

Hallo,
kann ich Heckenkraft mit Nematoden in einem Rutsch ausbringen? Und ist diese Zeit in NRW für Hematoden bereits zu spät?

SABINE BUKOWSKI
SABINE BUKOWSKI
7 Monate vor

Sabine B.
Hallo zusammen,
unsere beiden großen Eiben Hecken (2,50 m hoch und 20 und 45 m lang) leiden und wir mit. Zu spät haben wir im letzten Jahr den Buchtenfraß bemerkt. Der Dickmaulrüssler hat sich wohl bereits durch den reich gedeckten Gabentisch gefressen (siehe die Abb. des einzelnen Triebes). Entsprechend verkahlt ist die Hecke bereits an einigen Stellen im unteren Bereich (siehe Abb.). Im März haben wir dann Kunstdünger und Bodenaktivator gegeben und seit Anfang April gießen wir auch fleißig Nematoden, um den Larven des Dickmaulrüsslers möglichst beizukommen. Seit 10 Tagen beobachten wir allerdings leider eine weitere negative Entwicklung. Das zum Jahreswechsel noch übrige grüne Pflanzenkleid verfärbt sich. Die Zweige verfärben sich von außen nach innen ganz hellgelb (nicht nur an den Spitzen der Nadeln, der ganze Zweig, siehe dazu auch die Abb. 3 und 4). Sollen wir den Hecken nur Zeit geben, oder noch weiteren Dünger/mehr Wasser? Wir sind doch recht ratlos und dankbar für jeden Tipp. Wir möchten nichts falsch machen. Vielen Dank, Sabine B.

Eibenzweig bzw. Eibenäst Buchtenfraß.
Eibe durch Buchtenfraß Dickmaulrüssler kahl.
Eibe unterer Bereich kahl durch Buchtenfraß Dickmaulrüssler.
Eiben Gelbfärbung.
Eiben Gelbfärbung.
Sabine
Sabine
Reply to  SABINE BUKOWSKI
7 Monate vor

Hallo Jaap,
vielen Dank für Deine Rückmeldung. Wir werden weiter fleißig regelmäßig Nematoden ausbringen und noch etwas von Eurem Dünger dazu. Daumen Drücken, lieben Dank Sabine

Idalia
Idalia
8 Monate vor

Habe 5 Eiben, 3 Jahre Alt, als Hecke und Fraßspuren von Dickmaulrüssler an den gefunden. Ist es sinnvoll vor dem Ausbringen der Nematoden den Boden mit HK-Extra und HK-! zu behandeln? Wie soll die zeitliche Abfolge aussehen? Möchte es gerne nach dem 11 April angehen, davor gibt es bei uns noch Frost.

Abonnieren
Abonnieren
guest
11 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Rudolf Weber
Rudolf Weber
1 Monat vor

Hallo Jaap,

ich würde nächste Woche Nematoden ausbringen. Ist das zeitlich ok?
Welche Sorte soll ich verwenden? (Bodentemperatur in 5 cm bei uns derzeit zwischen 5 und 18 Grad).
Danke für deinen rat im voraus!
Gruß vom Bodensee
Rudolf

Rudolf Weber
Rudolf Weber
Reply to  Rudolf Weber
1 Monat vor

Vielen Dank!

Michael Henkemeier
Michael Henkemeier
6 Monate vor

Hallo,
kann ich Heckenkraft mit Nematoden in einem Rutsch ausbringen? Und ist diese Zeit in NRW für Hematoden bereits zu spät?

SABINE BUKOWSKI
SABINE BUKOWSKI
7 Monate vor

Sabine B.
Hallo zusammen,
unsere beiden großen Eiben Hecken (2,50 m hoch und 20 und 45 m lang) leiden und wir mit. Zu spät haben wir im letzten Jahr den Buchtenfraß bemerkt. Der Dickmaulrüssler hat sich wohl bereits durch den reich gedeckten Gabentisch gefressen (siehe die Abb. des einzelnen Triebes). Entsprechend verkahlt ist die Hecke bereits an einigen Stellen im unteren Bereich (siehe Abb.). Im März haben wir dann Kunstdünger und Bodenaktivator gegeben und seit Anfang April gießen wir auch fleißig Nematoden, um den Larven des Dickmaulrüsslers möglichst beizukommen. Seit 10 Tagen beobachten wir allerdings leider eine weitere negative Entwicklung. Das zum Jahreswechsel noch übrige grüne Pflanzenkleid verfärbt sich. Die Zweige verfärben sich von außen nach innen ganz hellgelb (nicht nur an den Spitzen der Nadeln, der ganze Zweig, siehe dazu auch die Abb. 3 und 4). Sollen wir den Hecken nur Zeit geben, oder noch weiteren Dünger/mehr Wasser? Wir sind doch recht ratlos und dankbar für jeden Tipp. Wir möchten nichts falsch machen. Vielen Dank, Sabine B.

Eibenzweig bzw. Eibenäst Buchtenfraß.
Eibe durch Buchtenfraß Dickmaulrüssler kahl.
Eibe unterer Bereich kahl durch Buchtenfraß Dickmaulrüssler.
Eiben Gelbfärbung.
Eiben Gelbfärbung.
Sabine
Sabine
Reply to  SABINE BUKOWSKI
7 Monate vor

Hallo Jaap,
vielen Dank für Deine Rückmeldung. Wir werden weiter fleißig regelmäßig Nematoden ausbringen und noch etwas von Eurem Dünger dazu. Daumen Drücken, lieben Dank Sabine

Idalia
Idalia
8 Monate vor

Habe 5 Eiben, 3 Jahre Alt, als Hecke und Fraßspuren von Dickmaulrüssler an den gefunden. Ist es sinnvoll vor dem Ausbringen der Nematoden den Boden mit HK-Extra und HK-! zu behandeln? Wie soll die zeitliche Abfolge aussehen? Möchte es gerne nach dem 11 April angehen, davor gibt es bei uns noch Frost.