Wann Eiben schneiden? Wir empfehlen Mitte im Winter

Eibe schneiden bzw. wird geschnitten

Die meisten von ihnen werden dies nicht tun, aber es ist tatsächlich möglich und Sinnvoll, die Eibe mitten im Winter zu schneiden. Ich habe von mehreren Baumschulen erfahren, dass sie ihre Eiben seit vielen Jahren mitten im Winter schneiden. Ich habe noch nie von Frostschäden oder anderen Problemen gehört. Tatsächlich bietet es eine Reihe von Vorteilen Ihre Eiben im Winter zu schneiden und Nachteile des Rückschnitts im Frühjahr oder Sommer. Aber Achtung, dies gilt nur für Eiben, die seit mindestens 2 Jahren an derselben Stelle stehen. Ich werde alles erklären.

Heckendünger Jahrespaket

✓ Kein Stress über wann was düngen
✓ Deine Hecke das ganze Jahr wunderschön!

Eibe mitten im Winter schneiden, drei gute Grunden

Dickmaulrüssler 
Seit einigen Jahren ist bekannt, dass der Schnitt von Eiben, oder zumindest der Geruch, der beim Schneiden von Eiben entsteht, Eibenkäfer bzw. Dickmaulrüssler anlockt. Im Winter sind diese inaktiv und werden daher nicht angelockt.

Andere Schädlinge
Auch andere Schädlinge wie Schildläuse, Schadpilze und Bakterien sind im Winter weniger aktiv. Das ist ein Vorteil. Der Schnitt schwächt die Eibe immer ein wenig und gibt einem Angriff von Schädlinge mehr Raum. Da sie im Winter weniger aktiv sind, kann das weitaus weniger schaden.

Wurzeln verwerfen
Eine Sache, die nur wenige Menschen wissen, ist, dass Eiben mit einem guten Schnitt in etwa so viel Wurzeln verwerfen, wie die Nadeln, die aus der Pflanze geschnitten werden. Dies führt zu einer Schwächung der Pflanze, insbesondere für die Dickmaulrüssler-larven. Sie ernährt sich nämlich von den Wurzeln der Eibe. Im Winter, wenn es kalt genug ist, sind die Larven des Dickmaulrüsslers nicht sehr aktiv und ist das kein Thema.

eibe schneiden hecke

Auf der sicheren Seite

Die Baumschulen, von denen ich weiß, dass sie ihre Eiben im Winter schneiden, befinden sich alle in den Niederlanden und in Belgien. Natürlich ist das niederländische Klima nicht ganz mit dem deutschen Klima vergleichbar, schon gar nicht mit Ostdeutschland, aber es wird unterschätzt, wie kalt es in den Niederlanden werden kann. In der Vergangenheit, zum Beispiel im Winter 2008/2009, ist in den Niederlanden ein Großteil des Kirschlorbeers erfroren, auch die sogenannten frostresistenten Arten. Damit meine ich, dass sie völlig erfroren waren, und nicht nur Schäden an den Blättern. Auch in den Jahren mit strengem Winter haben die Eiben den Winterschnitt ohne Schäden überstanden. In Nordrhein-Westfalen zum Beispiel unterscheidet sich das Klima nicht wesentlich vom niederländischen Klima. Auch dort sollte es kein Problem sein, Eiben im Winter zu schneiden.

Aber wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, können Sie immer den mittleren Weg wählen. Schneiden Sie Ihre Eibe dann Anfang März zurück. Dann sind die Schädlinge mit etwas Glück noch nicht so aktiv, aber die Chance auf extreme Kälte ist viel geringer geworden…Der Nachteil ist, zumindest meiner Meinung nach, dass sie dann im Frühjahr viel weniger schön austreiben. Die Zeit, in der Eiben am schönsten sind. 

Wie sieht es aus mit das düngen von Eiben? Vielleicht ist die Frage, womit man Eiben nicht düngen sollte, noch wichtiger. Viel Stickstoff zum Beispiel bringt wenig und fördert Schäden durch Schildläuse. Als ehemaliger Baumschulbesitzer bespreche ich das Thema Eiben düngen hier.

Abonnieren
Abonnieren
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Abonnieren
Abonnieren
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Abonnieren
Abonnieren
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments